*Rauch

Von ganz oben her kommt die Idee jetzt einfach mal um das Haus zu gehen, weil ich von dem kreis den ich hier mache wenn ich hier tanze, genug habe und weil es an der Zeit ist sich auf etwas anderes zu konzentrieren als die Tanzkreise der Muttis um mich. Ich werde schon nicht mehr so krass angestarrt und ich hoffe das liegt daran, dass ich jetzt zur genüge meinen Lippenstift abgeknabbert habe. Alle stinken nach Aioli. An der Bar bestelle ich Wein und Bier und gehe weg ohne zu bezahlen. Ich rauche vorne auf der Straße eine Zigarette und gehe dann um das Gebäude, vorne an der Hauptstraße geht es wieder rein, aus der Wohnung von Christian kommt Klaviermusik und zuerst checke ich es gar nicht aber dann will ich wissen wer die macht und ich gehe hoch, das ist auch okay, ich weiß dass, das ist der Vater von meiner Freundin, daher auch meine Einladung. Das ist die alljährliche Juppy Fete der 43 Partein die hier auf dem Semi-Land in einem Fachwerk Gebäude Trackt leben. Meine Mutter ist schon weg. Also sitz da so ein Typ auf dem Hocker vor dem Klavier, vielleicht 38 und spielt eine nette Melodie ziemlich popig denke ich irgendwann.
Ich setze mich aufs Sofa und kann tatsächlich mal abschalten denke an den Typ und streichle dann so ein bisschen die Katze. Er verspielt sich einmal und lacht verlegen aber ich lache nicht.
Wir stehen dann draussen und er heisst auch Christian. Das ist lustig ich heiße wie Christians Freundin Eva. Oder ich lache halt kurz drüber. Wir unterhalten uns übelst lange über Kunst und Musik und die Unterschiede und Leidenschaft und Nichtstun und ja wunderbar. Irgendwann nach 3 h wird es kalt und wir machen einen kurzen Spaziergang. Am Ende muss ich ihn noch küssen aber es ist okay. "CRAZY" rufe ich als ich weggehe ohne mich nochmal umzudrehen.

Ich habe gerade geduscht. Ich rieche nach ck und Rausch.

Keine Kommentare: