Verfallen, verlogen, vergessen,
zum Tode,
gespresst.
Verhindert, verschleiert, verbidert.

Verdorben,verkommen,vernetzt,
ich und ich und ich bin mittendrin.
Ihr alle, verschallt, ungehörig, unverliebt in Menschen.
Ungeliebt und ungehasst, Vergessen und verhasst.
Wohlmöglich
Möglich
Menschen
Trauer
Tod
Knochen
Gräser Bücher Blasen voller Träume gehen vorbei.
Für immer ein Traum von mir,
immer das gleiche Erkennen der eigenen Schuld, das Erkennen der eigenen Schwäche, das Reflektieren, das Auseinanderreißen meiner Selbst. Und dann warten und mit meinen Gedanken Stricken.
So geht es immer weiter, stricken in meinen Gedanken, ging es immer.
Ich webe mir Mich, mein Gesicht, Zuversicht zurück. Ein ewiges hin und her.
Umlaufbahnen um mich. Zerschallernd plazt mein Eigen auf und springt hinaus in tausend teile.
Ich versammele mich und meine Existenz implodiert.
Ich komme zurück zu mir. Ich bin wieder für mich.

Vergeben, vergelten, verabreden, verlieben.

Ich liebe mich zu sehr, also, du kannst es nicht verstehen.
-----

(P.S.: Vogue,NouvEAUcologne)
Morgen geht es an der Strand, ich freue mich am meisten auf den Deich.

1 Kommentar:

Traumfisch Dorothea hat gesagt…

vergeben und vergelten, in genau dieser reihenfolge!